Cover imageCover imageCover image

Veröffentlicht am 23. November 2020

Immobilien Teilverkauf: Die Fakten auf einen Blick

Das Eigenheim zu Geld machen und trotzdem darin wohnen bleiben: Mit dem Immobilien-Teilverkauf zu finanzieller Freiheit.

Eine Weltreise, die Renovierung der Eigentumswohnung, ein neues Boot oder einfach mehr finanzielle Freiheit: Wir alle haben Wünsche – und die hören auch mit zunehmendem Alter nicht auf. Die Grundlage zur Realisierung dieser Träume: Ausreichend Vermögen – doch genau das steckt bei vielen Menschen zu einem Großteil in einer eigenen Immobilie. Gerade in unsicheren Zeiten sorgt Eigentum zwar für ein Gefühl von Sicherheit und Stabilität – doch das sprichwörtlich „eingemauerte“ Vermögen kann weder das tägliche Leben noch große Lebensträume finanzieren. Die Lösung bietet Ihnen ein Immobilien-Teilverkauf. Das eigene Haus zu Geld machen und trotzdem darin wohnen bleiben – Engel & Völkers LiquidHome macht es möglich.

Was ist ein Immobilien-Teilverkauf?

Der Immobilienbesitz spielt im Bereich der Altersvorsorge noch immer eine große Rolle. Gleichzeitig fehlt es Eigentümern häufig an finanziellen Mitteln, um das tägliche Leben oder neue Wünsche zu finanzieren. Der Komplettverkauf der Immobilie oder die Aufnahme eines Kredites sind keine zufriedenstellenden Alternativen – zu groß sind hier die persönlichen Einschränkungen und Verluste. Die Lösung für alle, die nicht auf Gewohntes verzichten und trotzdem mehr Liquidität erlangen wollen: Engel & Völkers LiquidHome.

Durch den Teilverkauf Ihrer Immobilie erreichen Sie neue finanzielle Freiheit und behalten Ihr Leben in den eigenen vier Wänden. Ob 10 %, 25 %, 50 % oder alle Werte dazwischen: Sie alleine entscheiden, wie viele Anteile Sie verkaufen möchten. Unabhängig davon behalten Sie aber in jedem Fall 100 % der Nutzungsrechte: Ihnen stehen weiterhin alle Räume zur Verfügung, Sie gestalten die Einrichtung so, wie es Ihnen gefällt und Sie genießen ein lebenslanges Wohnrecht. Im Gegensatz zum Komplettverkauf oder einer Kreditaufnahme ermöglicht Ihnen der Teilverkauf eine hohe Sicherheit auf der einen und eine große Flexibilität auf der anderen Seite.

Wie funktioniert der Immobilien-Teilverkauf?

Die perfekte Lösung. Dieser erfolgt immer zum aktuellen Marktwert, der durch einen neutralen und zertifizierten Gutachter festgestellt wird. Engel & Völkers LiquidHome erwirbt dabei bis zu 50 % Ihrer Immobilie – jedoch als stiller Anteilseigner, sodass sich für Sie im Alltag wenig ändert. Als Eigentümer erhalten Sie ein lebenslanges Nießbrauchrecht und zahlen als Gegenleistung eine jährliche Nutzungsgebühr von 3-3,5 % (je nach Laufzeit), bezogen auf den erhaltenen Teilverkaufspreis. Die Kosten für Notar, Grundbucheintrag und Gutachter werden von Engel & Völkers LiquidHome übernommen – Sie müssen sich um nichts kümmern.

Engel & Völkers LiquidHome passt sich Ihrem Leben und Ihren Wünschen an: Entscheiden Sie sich irgendwann für den Verkauf der Immobilie, kümmert sich Engel & Völkers um die komplette Abwicklung und das Erreichen des bestmöglichen Verkaufspreises. Außerdem können Sie – ebenso wie Ihre Erben – die verkauften Anteile jederzeit zum erneut unabhängig ermittelten Wert zurückerwerben. Auch bei einem Umzug müssen Sie sich keine Sorgen machen: Es steht Ihnen frei, Ihre Immobilie in diesem Fall marktüblich zu vermieten, ohne das Teileigentum aufzugeben.

Schritt für Schritt zum Teilverkauf: Der Ablauf

Die Entwicklung von Engel & Völkers LiquidHome basiert auf 40 Jahren Erfahrung in der Immobilienbranche. So kommen Sie in wenigen Schritten zu Ihrem ganz persönlichen Ziel:

  1. Kontaktaufnahme: Sie haben Interesse am Teilverkauf Ihrer Immobilie? Vertrauen und Transparenz sind die Grundlage unserer Zusammenarbeit. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot, das individuell auf Ihre Wünsche und Pläne ausgerichtet ist.

  2. Gutachten: Im nächsten Schritt ermittelt ein unabhängiger und neutraler Gutachter den Marktwert Ihrer Immobilie – die Kosten übernimmt Engel & Völkers LiquidHome. Basierend auf dem Ergebnis wird die Höhe des Nutzungsentgelts berechnet.

  3. Vertrag & Notar: In der Vertragsvorbereitung werden alle wichtigen Punkte gemeinsam besprochen – nach der Prüfung des Vertrags erfolgt die Beurkundung beim Notar – auch diese Kosten übernimmt Engel & Völkers LiquidHome.

  4. Kaufpreis & Nutzungsgebühr: Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt über einen Notar. Engel & Völkers LiquidHome wird als stiller Teilhaber in das Grundbuch eingetragen und erhält eine im Vorfeld festgelegte, monatliche Nutzungsgebühr. Sie behalten ein lebenslanges Wohn- und Nutzungsrecht Ihrer Immobilie.

  5. Verkaufsvollmacht: Engel & Völkers LiquidHome erhält das Recht auf den späteren Verkauf der gesamten Immobilie. Die Entscheidung für den Zeitpunkt treffen jedoch nur Sie als Eigentümer. Im Falle Ihres Ablebens können entweder Ihre Erben den Anteil zum gutachterlich festgestellten Wert kaufen oder das Objekt kann über das Netzwerk von Engel & Völkers verkauft werden.

  6. Vertragslaufzeit: Engel & Völkers LiquidHome folgt stets den Entscheidungen des Besitzers. Deshalb gibt es grundsätzlich keine Laufzeit. Sie allein können den Vertrag jederzeit einseitig beenden. Das lebenslange Nießbrauchsrecht (für Menschen > 60 Jahre) gilt für die gesamte Immobilie. Bei jüngeren Menschen garantiert E&V LiquidHome das Nießbrauchrecht für mindestens 20 Jahre.

Kann ich meine Immobilie zurückkaufen?

Pläne und Wünsche können sich ändern. Während der Vertragslaufzeit können Sie den verkauften Anteil daher selbstverständlich jederzeit zurückerwerben. Die Grundlage für die Preisfindung ist ein erneutes Wertgutachten durch einen neutralen Experten. Außerdem ist es möglich, einen zweiten oder auch dritten Teilverkauf durchzuführen, bis der veräußerte Gesamtanteil höchstens 50 % beträgt.

Immobilien-Teilverkauf oder Leibrente? Das sind die Unterschiede

Die wichtigsten Fakten zum Immobilien-Teilverkauf haben wir bereits geklärt. Doch was sind die Unterschiede zu Leibrente und Zeitrente?

Die Leibrente ermöglicht es älteren Eigentümern, sich den Wert ihrer Immobilie in Form einer lebenslangen Rente auszahlen zu lassen. Der wesentliche Unterschied zum Teilverkauf liegt darin, dass das Eigentum komplett verkauft wird – das lebenslange Wohnrecht bleibt jedoch auch hier meist bestehen. Die Auszahlung der Leibrente erfolgt monatlich und sichert so die Kosten des alltäglichen Lebens – die Finanzierung größerer Wünsche wird jedoch eher nicht möglich. Hier bietet der Teilverkauf einen entscheidenden Vorteil: Durch die einmalige Zahlung einer größeren Summe können auch kostenintensivere Projekte, wie eine Weltreise oder etwa die Gestaltung eines eigenen Wintergartens, realisiert werden.

Eine andere Variante ist die Zeitrente: Hier wird ein Zeitraum vereinbart, in dem die monatliche Rente gezahlt wird – danach gilt der Kaufpreis der Immobilie als getilgt.

Ein weiterer, wichtiger Vorteil des Teilverkaufes: Als Eigentümer profitieren Sie mit ihrem Anteil weiterhin von einer möglichen Wertentwicklung der Immobilie. Im nächsten Abschnitt sehen Sie ganz konkret, wie das aussehen kann.

Kalkulation: So rechnet sich der Teilverkauf

Allein in den letzten zehn Jahren lag die jährliche Wertsteigerung von Einfamilienhäusern im Schnitt bei etwa sechs Prozent. Für eine konservative Planung kann als Basis die Wertentwicklung der letzten 45 Jahre, im Schnitt 2 % pro Jahr, angenommen werden – eine realistische Steigerungsrate. Dieses Potenzial können Sie bei einem späteren kompletten Verkauf der Immobilie nutzen.

Angenommen, Sie besitzen eine Stadtvilla mit einem Immobilienwert von 2.800.000,00 Euro und entscheiden sich für einen Teilverkauf von 25 %. Der Wert steigt in den folgenden 5 Jahren, sodass Sie sich für einen weiteren Teilverkauf von 25 % entscheiden und bereits hier profitieren. Im 10. Jahr könnten Sie die Immobilie nun komplett verkaufen, um mit dem Gewinn eine kleinere Immobilie zu erwerben.

Die Entwicklung der Immobilenpreise kann niemand vorhersagen. Mit einem exzellenten Markt- und Fachwissen von weltweit 9.700 Immobilienberatern helfen wir Ihnen jedoch, den zukünftigen Wert Ihres Eigentums abzuschätzen und einen auf Sie maßgeschneiderten Plan aufzustellen.

Teilverkauf und Steuern: Das sollten Sie wissen

Sie fragen sich, ob Sie den Erlös beim Teilverkauf Ihrer Immobilie versteuern müssen? Wenn Sie die Immobilie ausschließlich selbst genutzt bzw. im Jahr des Verkaufs und der beiden vorangehenden Kalenderjahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt haben, fallen keine Steuern an. Ansonsten gilt die 10-Jahresfrist: Verkaufen Sie Ihre Immobilie mindestens zehn Jahre nach dem Erwerb – unabhängig ob Sie selbst darin gewohnt haben oder nicht – entfällt die Besteuerung.

Darum ist Engel & Völkers LiquidHome der perfekte Partner für Ihren Teilverkauf

Eine Umfrage von Engel & Völkers bestätigt, dass der Immobilienbesitz bei gut einem Drittel der Befragten über 75 Prozent des Gesamtvermögens ausmacht. Das sind Dreiviertel des Vermögens, das nicht flexibel zur Gestaltung des aktiven Lebens genutzt werden kann. Wenn es Ihnen ähnlich geht und Sie sich mehr finanzielle Freiheit wünschen, haben Sie mit Engel & Völkers LiquidHome einen kompetenten Partner an Ihrer Seite.

Wir ermöglichen es Ihnen, bis zu 50 Prozent ihrer Immobilie zu verkaufen und gleichzeitig 100 Prozent Handhabe zu behalten. Von der vertrauensvollen Kontaktaufnahme über die transparente Vertragsvorbereitung bis zum möglichen Rückkauf: Ihre Interessen als Eigentümer stehen bei uns im Vordergrund.

Genießen Sie finanzielle Freiheit mit dem Teilverkauf von E&V LiquidHome

Erhalten Sie den Wert Ihrer Immobilie. Wir erstellen Ihnen gerne eine erstes unverbindliches Angebot.